Suche

Metalltechnik   |   Interesse an Technik?

Ausbildungsberufe

 

Anlagenmechaniker/ Anlagenmechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Die Ausbildung findet im Ausbildungsbetrieb, in der Berufsschule und in überbetrieblichen Innungskursen statt. Sie dauert 3,5 Jahre. Dabei arbeitet der/die Auszubildende in versorgungstechnischen Installationsbetrieben oder beim Heizungs- und Klimaanlagenbauer. Er/Sie wird sowohl beim Kunden als auch auf Baustellen und in betrieblichen Werkstätten eingesetzt.

 Was macht man in diesem Beruf?

Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik installieren z.B. Wasser- und Luftversorgungssysteme, bauen Waschbecken, Duschkabinen, Toiletten und sonstige Sanitäranlagen ein und schließen diese an.

Sie montieren auch Heizungssysteme, stellen Heizkessel auf und nehmen sie in Betrieb. Zudem bauen sie energieeffiziente und umweltschonende Systeme, wie z.B. Solaranlagen, Wärmepumpen und Holzpellets-Anlagen in Gebäude ein. Sie beraten Kunden, beispielsweise über vernetzte Systemtechnik und weisen sie in die Bedienung von Geräten und Systemen ein.

Anforderungen:

  • handwerkliches Geschick (z.B. beim Biegen von Kupferrohren),
  • Sorgfalt (z.B. beim Einbauen von Sanitäranlagen und den dazugehörigen Armaturen),
  • Körperbeherrschung und Schwindelfreiheit (z.B. beim Arbeiten auf Gerüsten) und
  • technisches Verständnis (z.B. Planen von Anlagen der Gebäudeversorgungstechnik)

 

https://www.shk-innung-muenchen.de/

https://www.shk-innung-muenchen.de/category/aus-und-weiterbildung/

Metallbauer/ Metallbauerin - Fachrichtung Konstruktionstechnik

Die handwerkliche Ausbildung zum/zur Metallbauer/in dauert 3,5 Jahre. Sie findet in Betrieben des Metallbaus und in überbetrieblichen Innungskursen statt. Die Berufsschule ist sowohl für die fachtheoretische Ausbildung als auch für die Allgemeinbildung des Auszubildenden zuständig.

 Was macht man in diesem Beruf?

Metallbauer/innen der Fachrichtung Konstruktionstechnik werden von ihren Betrieben vor allem in Montagehallen und auf Baustellen im Freien eingesetzt.

Sie stellen z.B. Tore, Treppen, Geländer, Schutzgitter und Überdachungen aus Stahl oder anderen Metallen her. Sie richten sich dabei nach technischen Zeichnungen, die sie zum Teil selbst anfertigen. Außerdem montieren sie ihre Produkte vor Ort, warten sie und halten sie instand.

Anforderungen:

  • handwerkliches Geschick (beim Umgang mit Werkzeugen und Maschinen),
  • gute körperliche Konstitution (beim Heben schwerer Bauteile, beim Arbeiten auf Gerüsten),
  • technisches Verständnis und ein
  • räumliches Vorstellungsvermögen (zum Erstellen und Lesen von technischen Zeichnungen).

 

http://www.metallinnung-muenchen.de/

http://www.metallinnung-muenchen.de/Ausbildung/Aus-und-Fortbildung

Fachpraktiker/ Fachpraktikerin für Metallbau

Die Inhalte und Anforderungen der Ausbildung zum/zur Fachpraktiker/in für Metallbau sind vergleichbar mit der Ausbildung zum/r Metallbauer/in, sie dauert auch 3,5 Jahre. Im Unterschied dazu ist der Theorieanteil bei den Fachpraktiker/innen jedoch erheblich geringer, um vor allem handwerklich begabten jungen Menschen mit Lernproblemen einen erfolgreichen Berufsabschluss zu ermöglichen.

Fachkraft für Metalltechnik - Fachrichtung Montagetechnik

Die anerkannte Berufsausbildung findet in Betrieben der Metall- und Elektroindustrie statt und dauert 2 Jahre. Für junge Menschen mit Lernproblemen gibt es aber auch die Möglichkeit, sich mehr Zeit zu lassen und diesen Beruf in 3 Ausbildungsjahren zu erlernen. Die Berufsschule ist- wie immer- für die fachspezifischen Lerninhalte des Berufes und für die Allgemeinbildung zuständig.

Was macht man in diesem Beruf?

Fachkräfte für Metalltechnik der Fachrichtung Montagetechnik stellen mit verschiedenen Verbindungstechniken (verschrauben, verstiften, vernieten oder löten) aus Einzelteilen Bauteile und Baugruppen her.

Sie montieren auch Leitungen sowie elektrische und elektronische Elemente. Dabei beachten sie Schalt- und Funktionspläne. Außerdem stellen sie Funktionen ein und prüfen, ob die Produkte wie vorgesehen funktionieren.

Anforderungen:

  • Sorgfalt (z.B. beim Ausrichten, Fixieren und Sichern von Bauteilen und Baugruppen),
  • handwerkliches Geschick (z.B. beim Montieren elektrischer Anschlüsse),
  • gute körperliche Konstitution (z.B. beim Heben und Tragen schwerer Bauteile) und ein
  • technisches Verständnis (z.B. beim Umsetzen von Schalt- oder Funktionsplänen).

 

 

 

 

 

Fachklassen

Beschulung Klassenleiter
10-Anl Blockunterricht Nektarios Simotas
11-Anl Blockunterricht Florian Bauer
12-Anl Blockunterricht Florian Bauer
13-Anl Blockunterricht Nektarios Simotas

Beschulung Klassenleiter
BGJ-Met Blockunterricht Andreas Fagerer
11-Mba 3 BW und Dienstag Andreas Fagerer
12-Mba 2 BW und Donnerstag Rasso Eichenseer
13-Mba Blockunterricht Rasso Eichenseer

Beschulung Klassenleiter
11-FkM Blockunterricht Andreas Fagerer
12-FkM Blockunterricht Rasso Eichenseer
Berufsvorbereitung
Beschulung Klassenleiter
BVJ-Met 1 Vollzeit Peter Fichtel
BVJ-Met 2 Vollzeit Gerhard Huber
Lehrkräfte

Michael Oberauer
Klassen: 10/11/12/13-Anl, BGJ-Met, 11/12/13-Mba, 11/12-FkM, BVJ-GL

Durchwahl: 089/31869-181

Sprechstunde: Mittwoch, 10:35 – 12:05 Uhr

Gerhard Huber
Klassen: BVJ-Met 2

Durchwahl: 089/31869-1033

Sprechstunde: Donnerstag, 08:00 - 08:45 Uhr

Christine Brack
Klassen: BVJ-Met 2, BGJ-Met, 11/12/13-Mba, 11/12-FkM

Durchwahl: 089/31869-1033

Sprechstunde: Dienstag, 11:20 - 12:05 Uhr

Rasso Eichenseer
Fachbetreuer Metalltechnik
Klassen: BGJ-Met, 11/12/13-Mba, 11/12-FkM

Durchwahl: 089/31869-1033

Sprechstunde: Dienstag, 10:35-11:20 Uhr

Andreas Fagerer
Klassen: BGJ-Met, 11/12/13-Mba, 11/12-FkM

Durchwahl: 089/31869-1033

Sprechstunde: Mittwoch, 11:20 - 12:05 Uhr

Peter Fichtel
Fachbetreuer Metalltechnik
Klassen: BVJ-Met 1/2, 10/11/12/13-Anl

Durchwahl: 089/31869-1033

Sprechstunde: Montag, 11:20 - 12.05 Uhr

Nektarios Simotas
Klassen: 10/11/12/13-Anl

Durchwahl: 089/31869-175

Sprechstunde: Montag, 15:15 - 16:00 Uhr

Florian Bauer
Klassen: 10-Anl, 11-Anl, 12-Anl, 13-Anl

Durchwahl: 089/318691033

Sprechstunde: Dienstag, 08:45 – 09:30 Uhr

Jasmina Silvasi
Klassen: BVJ-Met 1/2, BvB 6/7

Durchwahl: 089/31869-1033

Sprechstunde: Mittwoch, 15:15 - 16:00 Uhr

Felix Rösch
Klassen: BvJ-Kfz 1/2, BVJ-Met 1/2

Durchwahl: 089/31869-0

Sprechstunde: Montag, 12:05 - 12:50 Uhr

Raphael Hupe
Klassen: BVJ-AQJ, BVJ: Metalltechnik, KFZ-Technik, Holztechnik, Floristik/GaLabau

Durchwahl: 089/31869-0

Sprechstunde: Montag, 13:45 – 14:30 Uhr