Suche

Berufsvorbereitung   |   Grundlagen für den Beruf

Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)

bietet eine fundierte Grundlage für die anschließende Ausbildung oder eine berufliche Tätigkeit. Es ist ein Angebot für Jugendliche, die

  • erste Erfahrungen in einem Berufsfeld machen wollen
  • keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, ihre Voraussetzungen dafür aber noch verbessern wollen
  • vorraussichtlich einer Ausbildung nicht gewachsen sind, aber einfache berufliche Tätigkeiten auf dem freien Arbeitsmarkt verrichten können (Arbeitsqualifizierungsjahr)
  • den Mittelschulabschluss erwerben wollen
  • die Berufsschulpflicht in diesem Jahr erfüllen wollen

Das Berufsvorbereitungsjahr ist ein Vollzeitjahr, in dem der praktische Unterricht im Mittelpunkt steht und eng mit den theoretischen Fächern verknüpft ist.

Jugendliche ohne Ausbildungsverhältnis (JoA)

ist für Jugendliche, die noch berufsschulpflichtig sind, aber

  • keinen Ausbildungsplatz haben und auch
  • kein Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) oder eine berufsbildende Bildungsmaßnahme (BvB) durchlaufen.

Die Schulpflicht in diesen Klassen dauert 3 Jahre mit einem Unterrichtstag pro Woche.

AQJ-Arbeitsqualifizierungsjahr

Ziele

Das AQJ ist ein Vollzeitschuljahr und bietet den Schülern die Möglichkeit, sich in mehreren Berufsfeldern zu erproben, mit dem Ziel einer beruflichen Orientierung und einer grundlegenden vorberuflichen Qualifizierung.

Ziel des AQJ ist der Übergang in ein Arbeitsverhältnis als Hilfskraft in der freien Wirtschaft, eventuell auch im beschützten Rahmen.

Bei erfolgreichem Abschluss ist die Berufsschulpflicht erfüllt. Für geeignete Schüler können danach weitere Bildungsmaßnahmen angestrebt werden.

Fachliche Inhalte

  • praktische Grundlagen handwerklichen Arbeitens (z.B. Holz, Metall, Gartenbau…)
  • lebenspraktische Grundlagen (Kochen, soziale Aspekte, Ethik, Sport…)
  • eine Vertiefung von grundlegenden Mathematik- und Deutschkenntnissen.

Die Schüler werden individuell gefördert, was durch einen großen Anteil an Differenzierungsstunden gewährleistet wird. 

Berufsvorbereitung
Beschulung Klassenleiter
BvB 1 Helmut  Gerteis
BvB 2 Anna Georgi
BvB 3 Susanne Roßmadl
BvB 4 Manfred Loibl
BvB 5 Almut Beierlein
BvB 6 Katharina Bulla, Susanne Schreiber
BvB 7 Désirée Feyrer
BvB 8 Almut Beierlein
Lehrer

Helmut Gerteis
Klassen: BvB 1

Durchwahl: 089/31869-219

Sprechstunde: Donnerstag, 10:35 - 11:20 Uhr

Almut Beierlein
Fachbetreuerin BvB
Klassen: BvB 5+8

Durchwahl: 089/31869-219

Sprechstunde: Donnerstag, 12:05-12:50 Uhr

Katharina Bulla
Klassen: BvB 6

Durchwahl: 089/31869-219

Sprechstunde: Dienstag, 11:20 - 12:05 Uhr

Anna Georgi
Klassen: BvB 2

Durchwahl: 089/31869-219

Sprechstunde: Freitag, 12:05 - 12:50 Uhr

Désirée Feyrer
Klassen: BvB 7

Durchwahl: 089/31869-219

Sprechstunde: Montag, 9:30 - 10:15 Uhr

Susanne Roßmadl
Klassen: BvB 3, Deutschkurs

Durchwahl: 089/31869-219

Sprechstunde: Dienstag, 10:35 - 11:20 Uhr

Susanne Schreiber
Klassen: BvB 6, Deutschkurs

Durchwahl: 089/31869-219

Sprechstunde: Dienstag, 11:20 - 12:05 Uhr

Michaela Adelkamp
Klassen: BVJ-Kör 1+2, BVJ-AQJ, 10/11/12 - JoA(w)

Durchwahl: 089/31869-264

Sprechstunde: Dienstag, 11:20 – 12:05 Uhr

Agnieszka Rosikon
Ansprechpartnerin BVJ-AQJ
Klassen: 10-F/G (Gar), 11-Gar, 11-Flor, 12-Gar, BVJ-AQJ, BVJ-GL, Praktikumsklasse

Durchwahl: 089/235881-223/181

Sprechstunde: Montag, 11:20 – 12:05 Uhr

Susanne Rodewald
Klassen: BVJ-AQJ, MSD

Durchwahl: 089/31869-152

Sprechstunde: Mittwoch, 09:30 - 10:15 Uhr

Marija Tuka
Klassen: BVJ-Kör 1+2, BVJ-AQJ, Praktikumsklasse, AG SMV

Durchwahl: 089/31869-264

Sprechstunde: Dienstag, 12:05 – 12:50 Uhr

Martina Wiggenhauser
Ansprechpartnerin BaSü
Klassen: BVJ LH 1, BVJ-AQJ

Durchwahl: 089/31869-194

Sprechstunde: Dienstag, 10:35 – 11:20 Uhr

Peter Zöller
Klassen: BVJ-AQJ, BVJ-FR 2, 12-ML 1

Durchwahl: 089/31869-178

Sprechstunde: Dienstag, 10:35 – 11:20 Uhr

Tobias Purainer
Klassen: 10/11/12-FpH, Praktikumsklasse, BVJ-AQJ, BGJ-Ho

Durchwahl: 089/31869-193

Sprechstunde: Donnerstag, 11:20 - 12:05 Uhr