Wege an die AKB

Aufnahmevoraussetzungen
Es werden Schüler aufgenommen, die einer speziellen Förderung bedürfen.
Dies sind in der Regel:

  • Schüler aus sonderpädagogischen Förderzentren
  • Schüler aus der Hauptschule, die dort große Probleme beim Lernen hatten
  • Schüler, die bereits in der Berufsschule waren und dort im Unterricht nicht mitgekommen sind.

Mindestmaß an Deutschkenntnissen
Aufnahmevoraussetzung an der Förderberufsschule ist ein Mindestmaß an Deutschkenntnissen. Aufgrund der kleineren Klassen kann im Unterricht besser auf Sprachprobleme eingegangen werden als in der Regelberufsschule. Um kleinere Sprachdefizite aufzuarbeiten steht unseren Jugendlichen auch die Teilnahme an einem eigenen Förderunterricht in Deutsch offen.

 

Anmeldung nur persönlich
Bitte beachten Sie: Zur Anmeldung ist ein persönliches Erscheinen in der Adolf-Kolping-Berufssschule notwendig. Bringen Sie dazu folgende Unterlagen mit:

 

  • letztes Zeugnis / Zwischenzeugnis
  • Vollmacht der Erziehungsberechtigten (bei Minderjährigen)
  • Passfoto
  • Pass / Ausweis
  • Lehrvertrag / Bestätigung der IHK/HWK

Kontakt

Adolf-Kolping-Berufsschule
Am Oberwiesenfeld 10
80809 München
Telefon: 089 / 31869 - 0
Telefax: 089 / 31869 - 111