Floristik/Agrar

Ausbildungsberufe

Florist/in

Floristen und Floristinnen gestalten und verkaufen Blumen- und Pflanzenschmuck. Sie beraten ihre Kunden, pflegen die Pflanzen im Laden und bearbeiten Bestellungen des Blumenversands. Hauptsächlich arbeiten Floristen und Floristinnen in Blumenfachgeschäften, Gartencentern oder Gärtnereien mit Blumengeschäft. Darüber hinaus können sie z.B. im Großhandel mit Pflanzen und Blumen tätig sein. Auch Bestattungsunternehmen mit eigenem Blumenhaus bieten Beschäftigungsmöglichkeiten.

Gärtner/in im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau

Was machen Landschaftsgärtner?

  • Sie sorgen für natürliches Grün an Straßen, in Fußgängerzonen und in Hinterhöfen.
  • Sie begrünen Dächer, Terrassen und Fassaden.
  • Sie arbeiten mit Holz und Stein, Bäumen und Sträuchern.
  • Sie legen Biotope und naturnahe Landschaften an.
  • Sie gestalten Privatgärten und öffentliches Grün

Die Ausbildung zum Landschaftsgärtner ist vielseitig und interessant. Wer Landschaftsgärtner wird, muss mit der Natur denken, muss die Natur verstehen und muss lernen, mit der Natur umzugehen. Also ein Beruf für wetterfeste Leute, die zupacken, praktisch denken, technisch begabt und handwerklich geschickt sind.

Kontakt

Adolf-Kolping-Berufsschule
Fachbereich Floristik/Agrar
Am Oberwiesenfeld 10
80809 München
Telefon: 089 / 31 86 90
Telefax: 089 / 31 86 91 11